Schlosslabor Tübingen, Museum der Universität Tübingen

Nach langer Zeit des Wartens erhielt „die Wiege der Biochemie“ endlich die ihr gebührende Würdigung – die ehemalige Küche von Schloss Hohentübingen, das spätere Schlosslabor, wurde zum Museum ausgebaut!

Zwei Pioniere der Biochemie erhalten dabei besondere Aufmerksamkeit: Laborgründer Felix Hoppe-Seyler, der dem Blutfarbstoff Hämoglobin seinen Namen gab, und sein Schüler Friedrich Miescher.

Unsere Leistungen

  • Konzeption, Szenografie
  • Projektleitung
  • Ausstellungsbau
  • Mediengestaltung, – produktion (Medienstationen, Schattentheater, Audiostation, Dreamoc)
  • Beschaffung und Installation der Hardware
  • Licht

Bauleiter

  • Anamnesia